Über das Red Bull Air Race

Erfahre mehr über die Red Bull Air Race Weltmeisterschaft

Das Red Bull Air Race ist eine offizielle und von der Weltflugsport-Vereinigung FAI anerkannte Weltmeisterschaft.

Seit es zum ersten Mal an den Start ging, wurde das Red Bull Air Race als packender und mitreißender Motorsport auf diesem Planeten weltbekannt.

Von der Ideenschmiede von Red Bull Sports erdacht, war das anfängliche Ziel der Serie, den fortschrittlichsten Flugwettkampf, den die Welt je gesehen hat, zu erfinden. Dies führte zum Red Bull Air Race, welches heute alle anfänglichen Erwartungen bei Weitem überstiegen hat. 

Es ist ein unvergleichbares visuelles Spektakel. Eine Kombination aus Hochgeschwindigkeit, niedriger Höhe und extremer Manövrierfähigkeit. Nur die außergewöhnlichsten und besten Piloten der Welt haben die Möglichkeit, dabei zu sein.

14 Pilotenkämpfen in der Master Class in acht Rennen auf der ganzen Welt um den Titel des Red Bull Air Race Weltmeisters 2016. Das Ziel des Rennens ist es, durch eine Luft-Rennstrecke, die mit Luft gefüllten Pylonen gesteckt ist, in der schnellstmöglichen Zeit zu fliegen und dabei so wenige Strafen wie möglich zu kassieren. In jedem Rennen können die Piloten Punkte für die Weltmeisterschaft sammeln. Der Pilot mit den meisten Punkten nach dem letzten Rennen der Saison wird der Red Bull Air Race Weltmeister.

Seit 2014 starten alle Piloten mit einem standardisierten Antriebspaket - einem hochleistungsfähigen, auf das Rennen abgestimmten Motor und standardisierten Propellern.

Eine weitere aufregende Neuerung erfuhr die Red Bull Air Race Weltmeisterschaft 2014 mit dem Debüt des Challenger Cups, der aufstrebenden Talenten nicht nur den Einstieg in die Rennserie, sondern auch die Chance, in die Master Class der Red Bull Air Race Weltmeisterschaft, der ultimativen Motorsportserie der Lüfte, aufzusteigen.